Aktuelles

9. September 2010

Ausflugszüge Trier – Metz neu gestartet!

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Sanierung des Nitteler Tunnels auf der Obermoselstrecke Trier – Perl verkehren seit Mitte August diesen Jahres wieder durchgehende Ausflugszüge zwischen Trier und Metz.
Die samstags und sonntags angebotene RegionalExpress-Verbindung startet um 09:58 Uhr von Trier Hbf nach Metz und erreicht nach Zwischenhalten in Konz Mitte, Perl, Sierck-les-Bains, Thionville und Hagondange den Bahnhof Metz Ville um 11:25 Uhr. Wieder zurück geht es von dort um 18:10 Uhr mit Ankunft in Trier um 19:32 Uhr. In der Gegenrichtung kommt der in Metz um 08:10 Uhr abfahrende Zug um 09:32 Uhr in Trier an und erreicht nach Abfahrt in Trier um 19:58 Uhr Metz um 21:25 Uhr.

Tariflich bietet sich für die Nutzung der deutsch-französischen Ausflugszüge das Saar-Lor-Lux-Ticket besonders an.  Es kostet für eine Person 20 Euro und für die zweite bis fünfte Person noch jeweils 10 Euro und ist am Wochenende einen Tag lang für beliebig viele Fahrten im Saarland, in Lothringen und in Luxemburg sowie in Rheinland-Pfalz auf der Obermoselstrecke, der Saarstrecke und der Strecke Trier Hbf – Igel (Grenze) gültig.
Das Ticket gilt im Saarland und in Rheinland-Pfalz (auf den o.g. Strecken) in allen Nahverkehrszügen sowie in den IC/EC Zügen zwischen Saarbrücken und Metz bzw. zwischen Trier und Luxemburg.  Außerdem kann man es in Luxemburg und Lothringen in allen Zügen außer im ICE und TGV nutzen. Genauere Informationen zum Fahrplan und Tarif sind unter www.bahn.de erhältlich.


zurück