Aktuelles

10. Dezember 2014

Fahrplanänderungen der RegioBusse zum Fahrplanwechsel

Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 kommt es bei vielen RegioBus-Linien aufgrund von einem neuen, verbesserten Nahverkehrsangebot auf der Schiene zu wesentlichen Fahrplanänderungen.

RegioPlusBus_rgb_1Die Inbetriebnahme der beiden neuen Regionalexpressnetze Süwex (Südwest-Express) und Vlexx (Vier-Länder-Express) mit ihren vielfältigen Angebotserweiterungen und Fahrplanänderungen sowie die Streckenverlängerung der Saarbahn bis nach Lebach Bahnhof machen die Anpassung der RegioBus-Linien als zentrale Zu- und Abbringer zu den wichtigen Knotenbahnhöfen und Umsteigepunkten im Saarland notwendig. Die neuen Fahrzeiten sind unter www.saarfahrplan.de abrufbar und die Fahrpläne unter http://www.zps-online.de/service/fahrplane als pdf-Datei hinterlegt. Weitere Informationen erhalten die Fahrgäste beim KundenService Saar-Pfalz-Bus Tel. 0681/416230 sowie bei der saarVV-Kundenhotline Tel. 06898/500 4000.

Die Änderungen im neuen Fahrplan betreffen die RegioBus-Linen R1, R3, R4, R5, R6, R7, R8 und R13:

Die RegioBus-Linie Linie R1 (Merzig – Losheim am See – Wadern) wurde am Bahnhof Merzig optimal auf die Ankünfte und Abfahrten des neuen Süwex abgestimmt. Mit dem neuen Fahrplan wurden Umsteigezeiten zwischen Bus und Zug in und aus Richtung Saarbrücken von ca. 5-7 Minuten realisiert. „Knappe“ Anschlüsse sind damit Vergangenheit

Die Abfahrtszeiten der RegioBus-Linie R3 (Wadern – Schmelz – Lebach) wurden an die Ankünfte und Abfahrten der Saarbahn-Linie 1 in bzw. aus Richtung Saarbrücken am Bahnhof Lebach angepasst. Neu am Bahnhof Lebach sind stündliche Anschlüsse an die R5 in Richtung Dillingen – Saarlouis. Die Übergänge zur RegioBus-Linie R1 am Busbahnhof Wadern bleiben erhalten.

Auch die RegioBus-Linie R4 (St. Wendel – Tholey – Lebach ist in Lebach künftig auf die Saarbahn-Linie 1 ausgerichtet. Zwischen Tholey und St. Wendel ergibt sich gemeinsam mit der Kreis-Buslinie 601 ein gleichmäßiger Halbstundentakt in beiden Richtungen mit jeweils günstigen Bahnanschlüssen in St. Wendel.

Die RegioBus-Linie R5 (Saarlouis – Dillingen – Lebach) wird in Lebach künftig stündlich die Saarbahn-Linie 1 und die Linie R3 in Richtung Schmelz – Wadern erreichen. In Dillingen bestehen gute Übergänge zu den Zügen in Richtung Saarbrücken – Kaiserslautern und Merzig. Die Taktfahrpläne der Niedtalbahn und der RegioBus-Linie R5 wurden so aufeinander abgestimmt, dass Fahrgäste aus Richtung Niedaltdorf am Bahnhof Dillingen künftig zu jeder Stunde einen zeitnahen Busanschluss in Richtung Saarlouis Innenstadt und zurück haben.

Die RegioBus-Linie R6 (Neunkirchen – St. Ingbert) erhält künftig am Neunkircher Hauptbahnhhof einen stündlichen Zuganschluss in und aus Richtung Saarbrücken. Die bisherigen Anschlüsse in Richtung St. Wendel, Illingen und Homburg bleiben weiterhin bestehen. Dadurch kann der Bereich Spiesen Haberdell künftig nur noch stündlich in beiden Richtungen bedient werden.

Die RegioBus-Linien R7 (Homburg – Zweibrücken) und R8 (Homburg – Kusel) erhalten in Homburg deutlich verbesserte Anschlüsse an die Züge in Richtung Saarbrücken und Kaiserslautern.

Seit 05. Oktober verkehrt die Saarbahn-Linie 1 zwischen Lebach und Saargemünd. Daher wird die RegioBus-Linie R9 (Saarbrücken – Lebach) am 13. Dezember 2014 ihren Betrieb einstellen. Einen Tag später nehmen die erweiterte Buslinie 140 und die neue Buslinie 141 ihre Fahrt auf. Die Linie 140 verkehrt mit einem Schnellfahrtenpaar über die Autobahn A8 zwischen Lebach und Saarbrücken und zurück (Lebach Bahnhof ab 6:48 Uhr, Rückfahrt ab Saarbrücken Landwehrplatz 13:30 Uhr). Die Linie 141 ersetzt die R9 entlang der B268 zwischen den Haltestellen Riegelsberg Güchenbach und Heusweiler Markt.

Das Angebot der RegioBus-Linie R13 (Saarbrücken – Überherrn) wird zum Fahrplanwechsel ausgeweitet. Neu hinzu kommen Abfahrten Montag bis Freitag ab Saarbrücken Hauptbahnhof um 13:20 und um 15:20 Uhr (bisher nur freitags). In Gegenrichtung fährt die R13 zusätzlich ab Bisten Rathaus um 12:34, 14:04 und um 16:04 Uhr (bisher nur freitags).

Der Süwex verkehrt als RE 1 von Koblenz über Trier auf der Saarstrecke weiter bis nach Saarbrücken, über Kaiserslautern bis nach Mannheim. Ab Saarbrücken kann man dann mindestens zehnmal pro Tag bis nach Mannheim fahren. Der Vlexx fährt auf der Nahestrecke zwischen Saarbrücken, St. Wendel, Türkismühle über Mainz nach Frankfurt. Die Fahrpläne für Süwex und Vlexx gibt es unter www.saarfahrplan.de sowie unter www.bahn.de und  www.vlexx.de.


zurück