Aktuelles

12. Dezember 2007

Neue grenzüberschreitende Saar-Moselle-Linie MS3 von Homburg nach Saargemünd gestartet

Startveranstaltung der Saar-Moselle-Linie MS3Am vergangenen Freitag gaben die Entscheidungsträger in Blieskastel den Startschuss für die neue Moselle-Saar-Linie MS3 von Homburg nach Saargemünd. Mit sieben Fahrtenpaaren während der Woche, fünf samstags und vier sonntags schafft die neue Buslinie für die Grenzgänger zwischen Homburg und Saargemünd eine durchgängige Verbindung nach Frankreich. Umstiegsmöglichkeiten in Aßweiler auf die RegioBus-Linie R10 in Richtung Saarbrücken sowie die Kreis-Buslinie 507 nach Bliesmengen-Bolchen und St. Ingbert garantieren einen guten Anschluss in die Region.Die neue Buslinie verbindet den kulturell und landschaftlich reizvollen Saarpfalz-Kreis mit der grenznahen französischen Stadt Saargemünd und lädt zum gegenseitigen Entdecken ein. Ob zum Weihnachtsmarkt, zum Einkaufsbummel oder auf einem Keramik-Rundgang einen Einblick in die Steingut-Herstellung der letzten beiden Jahrhunderte erhalten, bei einem Besuch von Saargemünd lässt sich viel erleben. Auf saarländischer Seite lockt der Saarpfalz-Kreis mit einer großen Anzahl von Naherholungsangeboten, z.B. für Wanderer, Radfahrer und Skater sowie vielen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten.

Tarifbeispiele:
Auf der Strecke der MS3 findet der saarVV-Tarif Anwendung. Die Fahrstrecke in Frankreich zählt als eine zusätzliche Wabe. Wer einen saarVV-Einzelfahrschein bzw. eine -Tageskarte löst, kann den Stadtverkehr von Saargemünd innerhalb der zeitlichen Gültigkeit seines Tickets gratis mitbenutzen.

SchnupperTickets wurden haushaltsweit verteilt
Wer die MS3 testen möchte, kann sich bei der RSW einen Informationsflyer und ein SchnupperTicket (Tel. 06 81/416 230) bestellen. Zusätzlich wurden die SchnupperTickets entlang der Fahrstrecke der MS3 haushaltsweit verteilt. Das kostenlose SchnupperTicket gilt im Aktionszeitraum vom 9. bis 31. Dezember 2007 an einem Tag als Tagesticket für bis zu zwei Personen.

Die MS3 ist die nunmehr dritte Moselle-Saar-Linie vom Saarland ins benachbarte Département Moselle. Bereits im Jahre 1999 haben die beiden Moselle-Saar-Linien MS1 (Saarbrücken – St. Avold) und MS2 (Saarlouis – St. Avold) ihren Betrieb aufgenommen.


zurück