Aktuelles

13. Dezember 2021

Fahrplanwechsel: Saarland erhöht Taktung bei Zugverbindungen

Das Verkehrsministerium nutzt den jährlichen Fahrplanwechsel im Zugverkehr, um Lücken im Nahverkehr zu schließen. Das neue Angebot wird ab Montag, 13. November, bestehen. So wird die RB 73 der vlexx GmbH zwischen Saarbrücken und St. Wendel auch an Samstagen wieder im Halbstundentakt verkehren.

Im Netz der DB Regio wird es ebenfalls Verbesserungen bei den Spätverkehren geben: Im Abendverkehr zwischen Trier und Saarbrücken wird die RB 71 täglich auch noch um 23.01 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken Hbf fahren. Zugleich wird der letzte verkehrende RE 1 (süwex) auf der Strecke Saarbrücken – Trier in beiden Richtungen an allen Stationen anhalten.

Verkehrsministerin Anke Rehlinger sagte: „Mit dem Verkehrsentwicklungsplan schaffen wir einen attraktiven und günstigen ÖPNV im Saarland. Die Umsetzung läuft bereits auf Hochtouren. Der Fahrplanwechsel ist eine ideale Gelegenheit, die Taktung bis spät am Abend zu erhöhen und das Angebot zu verbessern. Damit wollen wir mehr und mehr Fahrgäste für den öffentlichen Nahverkehr begeistern.“

Die Gesamtkosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf rund 850.000,- EURO pro Jahr.

Die Neuerungen im Detail:

Änderungen bei den vlexx-Linien RE 3, RB 73 und RB 74

Der bislang um 21:12 Uhr ab Saarbrücken in Richtung Mainz Hbf verkehrende RE 3 (29535) fährt mit Fahrplanwechsel um 21:51 Uhr 39 Minuten später ab und endet um 23:39 Uhr in Bad Kreuznach. Dieser Zug fährt täglich als RB 33 (29589) ab Bad Kreuznach um 23:41 Uhr nach Mainz Hbf weiter.

Für Nachtschwärmer gibt es insbesondere an Wochenenden ausgeweitete Angebote: Die RB 73 (76735) um 22:35 Uhr ab Saarbrücken nach Türkismühle fährt an Samstagen nicht mehr bis Neubrücke. Dafür fährt die RB 73 (76737) um 23:51 ab Saarbrücken in Richtung Türkismühle mit Fahrplanwechsel an Wochenenden von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag bis Neubrücke.

Die um 7:43 Uhr in St. Wendel startende RB 73 (76654) fährt künftig an Samstagen bereits ab Neubrücke um 7:03 Uhr los. Dieser Zug schließt die Angebotslücke in den Frühstunden und hält an allen Stationen zwischen Neubrücke und Saarbrücken Hbf. Dafür entfällt an Samstagen der bislang um 6:55 Uhr in Neubrücke startende Zug (76712).

Die RB 74 um 7:20 Uhr ab Illingen in Richtung Homburg hat ab dem Fahrplanwechsel in Neunkirchen eine siebzehnminütige Standzeit, weil der Zug den RE 3 (29505) aus Richtung Mainz abwartet, um so einen Umstieg in Homburg zu gewährleisten.

Änderungen bei den DB Regio Linien RE 1 und RB 71.

Der RE 1 (4145) um 23:35 Uhr ab Saarbrücken Hbf hält täglich neu an allen Stationen bis Trier Hbf. Neue Ankunftszeit in Trier Hbf ist 1:05 Uhr. In der Gegenrichtung verkehrt die RE 1 (4134) um 23:45 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken Hbf künftig an allen Stationen im Saarland und unverändert auch im rheinland-pfälzischen Abschnitt.

Die RB 71 (12593) verkehrt täglich neu um 23:01 Uhr ab Trier Hbf nach Saarbrücken Hbf. Der Zug hält an allen Stationen und kommt um 0:29 Uhr in Saarbrücken an.

Die RB 71 (12591) fährt neu von montags bis freitags zwischen Saarbrücken Hbf und Homburg (Saar) Hbf. Der Zug fährt um 23:33 Uhr in Saarbrücken Hbf ab und kommt um 0:05 Uhr in Homburg (Saar) Hbf an.

Weitere Informationen unter:

www.vlexx.de

www.bahn.de


zurück